Leibniz-Institut für Sonnenphysik (KIS)

Das KIS betreibt Grundlagenforschung in der Astronomie und Astrophysik mit besonderem Schwerpunkt in der Sonnenphysik und ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Wir betreiben federführend die Sonnenteleskope im Observatorio del Teide auf Teneriffa, sowie das alte Sonnenobservatorium auf dem Schauinsland bei Freiburg. Ebenso bieten wir Lehrveranstaltungen an der Universität Freiburg und bilden wissenschaftlichen Nachwuchs aus.

Bild des Monats

The stability of sunspots is one of the long-standing unsolved puzzles in the field of solar magnetism and the solar cycle. The thermal and magnetic structure of the sunspot beneath the solar surface is not accessible through observations, thus processes in these regions that contribute to the decay of sunspots can only be studied through theoretical and numerical studies.

Weiterlesen

Neuigkeiten

Ansprechpartner für Fragen bezüglich des Corona-Virus (COVID-19) am KIS sind Andreas Hentschel (Telefon +49 761 3198-168) und Markus Knobloch (Telefon +49 761 3198-328).

Weiterlesen

Neuste ChroTel Sonnenbilder