Organigramm des KIS

Die Struktur des Kiepenheuer-Instituts für Sonnenphysik  ist in dem Organigramm dargestellt.

Organe der Stiftung sind Stiftungsrat (Vertreter der Mittelgeber Land, Bund und der GWK, Rektor der Universität Freiburg und ein gewählter Institutsmitarbeiter), der Wissenschaftliche Beirat (bestellte nationale und internationale Wissenschaftler) und der Vorstand.

Das Institut besteht aus zwei wissenschaftlichen Abteilungen, Theoretische Sonnenphysik und Experimentelle Sonnenphysik. Daneben gibt es die nichtwissenschaftlichen Querschnittsgruppen Verwaltung, Datenverarbeitung und Technischer Dienst. Bei Bedarf werden dem Vorstand unterstellte Projektgruppen eingerichtet. Zurzeit betrifft dies die Projekte HotMol, Origin, InnoPol, Helas/Spaceinn, ATST/VTF, Solar Orbiter, CASSDA und EAST/Solarnet.