Bibliothek des KIS

Die Bibliothek des KIS befindet sich im Erdgeschoß des Hauses I. Sie steht allen Interessierten zur Verfügung. Instituts-Mitglieder (alle, die einen festen Arbeitsplatz im Institut haben) dürfen sich Bibliotheks-Material (Bücher, Zeitschriften, etc.) ausleihen und an ihren Arbeitsplatz im Institut verbringen (siehe unten: "Stellvertreter"). Es ist nicht erlaubt,  Material aus dem Instituts-Bereich heraus mitzunehmen. Bitte bringen Sie ausgeliehenes Material zurück, sobald es nicht mehr  gebraucht wird. Institutsfremde dürfen die Bibliothek als Lese-Bibliothek benutzen, nachdem sie sich beim Sekretariat angemeldet haben; sie können auch um Hilfe bei der Benutzung bitten.

Auf den Katalog kann mit den folgenden Suchprogrammen (installiert auf KIS Rechnern) zugegriffen werden:

  • lib.search und  bibref (option -h gives help). 

    Die Programm arbeiten mit unterschiedlichen Suchstratgien. Es kann nach Titel, Author, und Stichwörter. Der Zeitschriften-Katalog enthält nur Titel, Bestände, und Standorte der jeweiligen Zeitschriften. Stichwörter für Bücher, Abschlussarbeiten, und andere Reprints gibt es seit 1995.

Falls ein benötigtes Buch nicht vorhanden ist, wenden Sie sich bitte an -> Helmold Schleicher , der für die Bibliothek zuständig ist, mit der Bitte um Beschaffung.

 

Kataloge and Standortkarten:

  • Monographien (Bücher) geordnet nach Eingang seit Mai 1994:   ASCII Datei
  • Aktuelle Zeitschriften und Jahrbücher:   pdf Datei 
  • Alle Zeitschriften und Jahrbücher (auch nicht mehr erscheinende):  pdf Datei
  • Plan der Bibliothek in Haus I:   pdf Datei
  • Plan des Depots in der Zähringer Strasse 40 (Z40):  pdf Datei
  • Plan des Keller-Depots in der Zähringer Strasse 40 (Z40):  pdf Datei

 

Nur für Instituts- Mitglieder, -Studenten und -Gäste:

Beachten Sie bitte, dass die KIS-Bibliothek eine Präsenzbibliothek ist. Jeder kann die Bücher und Zeitschriften in der Bibliothek lesen. Mitarbeiter im KIS können jeweils bis zu 10 Einheiten in ihren Arbeitsraum entleihen. Wenn Sie sich etwas ausleihen möchten, füllen Sie bitte für jedes Buch etc. eine "Stellvertreter"-Karte aus mit Ihrem Namen, Namen des 1. Autors, Titel des Buchs (oder sonstige Bezeichnung des ausgeliehenen Gegenstands) und plazieren Sie die Karte an Stelle des Ausgeliehen. Wer für längere Zeit am Institut weilt (mehrere Monate oder länger) kann seinen Namen auch einmal oben auf eine Karte schreiben. In der Cafeteria (nahe Regal "1") gibt es Boxen, wo ungenutzte Stellvertreter deponiert werden können. Leere Karten liegen daneben. Vergessen Sie nicht, nach Rückgabe eines entliehenen Buchs  den Stellvertreter wieder aus dem Buchregal zu entfernen, Autor und Titel durchzustreichen und die Karte in eine der Aufbewahrungs-Boxen zu stellen. Bitte keine "fremden" Stellvertreter benutzen! Hauptzweck der Stellvertreter  ist das Auffinden entliehener Bücher durch andere Mitarbeiter zu ermöglichen. Bitte deponieren Sie entliehenes Bibliotheks-Material gut sichtbar an Ihrem Arbeitsplatz.