Kiepenheuer-Institut für Sonnenphysik

Das KIS betreibt Grundlagenforschung in der Astronomie und Astrophysik mit besonderem Schwerpunkt in der Sonnenphysik und ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Wir betreiben federführend die Sonnenteleskope im Observatorio del Teide auf Teneriffa, sowie das alte Sonnenobservatorium auf dem Schauinsland bei Freiburg. Ebenso bieten wir Lehrveranstaltungen an der Universität Freiburg und bilden wissenschaftlichen Nachwuchs aus.

Bild des Monats

In the dark umbra of a sunspot, the convective motion is largely suppressed by the strong magnetic field. In the past, numerous studies have reported on negligible convective flows (e.g., Beckers 1977). Based on this, the umbra typically served as the zero-velocity reference for the calculation of Doppler velocities of an active region.

Weiterlesen

Neuigkeiten

Suchen Sie nach einem Thema für eine Bachelor-Arbeit? Wir bieten einige aktuelle Themen an. Sie finden Informationen dazu unter Lehre in der Rubrik Examensarbeiten.

Weiterlesen

Neuste ChroTel Sonnenbilder